10026 Wildrosenblüte in der badischen Prärie und im Alten Botanischen Garten
Exkursion der Volkshochschulen Bruchsal und Bretten 

Beginn Mo., 10.06.2019, 09:15 - 18:30 Uhr
Kursgebühr 19,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Claudia Bruder

inkl. Material und Getränke zuzgl. Einkehr und Kosten für ein Bahnticket, die am Bahnhof einkassiert werden. Teilnehmer mit KVV Dauerkarte bitte bei der Anmeldung mitteilen.
Eine Entdeckungsreise voller botanischer Besonderheiten erwartet Sie bei der naturpädagogischen Führung durch den Alten Botanischen Garten, der Mitte des 19. Jahrhunderts aus den Großherzoglichen Küchengärten entstand. Hier erleben Sie botanische Forschung und Artenschutz in einzigartiger Verbindung. Eine wichtige Aufgabe des Gartens ist der Erhalt seltener, vom Aussterben bedrohter Arten. So finden Sie unter den über 5000 Pflanzenarten auch viele heimische Seltenheiten, wie das Adonisröschen und eine bunte Vielfalt von Blumen und Kräutern. Aber auch das Seerosenhaus, Palmenhaus und weitere Tropenhäuser werden Sie beeindrucken. Nach der Einkehr (gegen 14 Uhr) vor dem Botanischen "Schlossgarten" werden Sie die blühenden Sandrasen umgeben von riesigen Wildrosensträuchern eines einzigartigen Naturschutzgebietes bezaubern. Zahlreiche seltene und gefährdete Pflanzenarten zeigen ein reizvolles Farbenspiel und am Abend wagen sich Kaninchen hervor. Die naturpädagogische Führung bringt Ihnen die botanischen Besonderheiten intensiv näher. Sogar Naturkosmetik und Rosenblütenlimonade werden angeboten. Bitte Trinkglas in Geschirrhandtuch verpackt mitbringen. Bei angekündigtem Dauerregen bitte am Vortag (20-21 Uhr) Kursleiterin anrufen (0721 / 4903376).




Treffpunkt

Montag, 10.06.19
Treffpunkt: 9.15 Uhr
Bahnhof Bruchsal, Gleis 1 am Fahrtkartenautomat,
Rückkehr: ca. 18.30 Uhr

Termine

Datum
10.06.2019
Uhrzeit
09:15 - 18:30 Uhr
Ort
Ort siehe Termindarstellung im Web