10502 Wenn Kinder trauern
Trauergruppe für Kinder von 4-6 Jahren
Hannah Heine , Jutta Vehmann 

Beginn Do., 14.02.2019, 14:15 - 15:15 Uhr
Kursgebühr 27,00 €
Dauer 6 Nachmittage
Kursleitung Reha-Südwest

Kinder trauern anders als Erwachsene. Oft leben sie in der Gegenwart, wirken fröhlich und gelöst. Doch immer wieder kann es Momente geben, in denen das Kind plötzlich eine Trauerreaktion zeigt. Es kann beispielsweise mit Rückzug, aggressivem Verhalten, schnellerem und längerem Weinen, betont kleinkindlichem Verhalten oder plötzlich eintretenden Schmerzen (Bauchweh, Kopfweh) reagieren. Manchmal haben Kinder auch viele Fragen, wie das funktioniert mit dem Sterben und der Trauer. Für all diese Fragen, Gedanken und Gefühle soll in der Trauergruppe Platz sein. Wir nähern uns dem Thema Tod und Trauer spielerisch durch das gemeinsame Anschauen von Kinderbüchern, durch gemeinsames Gestalten und themenbezogenes Spiel. Außerdem lernen wir, dass Trauer eine normale Reaktion auf Verlust ist und sie damit nicht alleine sind.




Kursort

Reha-Südwest - Interdisziplinäre Frühförderstelle

Dr. Karl-Meister-Str. 3
Eingang beim Bürgerzentrum

Termine

Datum
14.02.2019
Uhrzeit
14:15 - 15:15 Uhr
Ort
Dr. Karl-Meister-Str. 3, Reha-Südwest - Interdisziplinäre Frühförderstelle
Datum
21.02.2019
Uhrzeit
14:15 - 15:15 Uhr
Ort
Dr. Karl-Meister-Str. 3, Reha-Südwest - Interdisziplinäre Frühförderstelle
Datum
28.02.2019
Uhrzeit
14:15 - 15:15 Uhr
Ort
Dr. Karl-Meister-Str. 3, Reha-Südwest - Interdisziplinäre Frühförderstelle
Datum
07.03.2019
Uhrzeit
14:15 - 15:15 Uhr
Ort
Dr. Karl-Meister-Str. 3, Reha-Südwest - Interdisziplinäre Frühförderstelle
Datum
14.03.2019
Uhrzeit
14:15 - 15:15 Uhr
Ort
Dr. Karl-Meister-Str. 3, Reha-Südwest - Interdisziplinäre Frühförderstelle
Datum
21.03.2019
Uhrzeit
14:15 - 15:15 Uhr
Ort
Dr. Karl-Meister-Str. 3, Reha-Südwest - Interdisziplinäre Frühförderstelle